Coronavirus / COVID-19: Hinweise MICE Boat Shows 2020

ILLERHAUS Marketing hat umfassende Hygiene-Konzepte erstellt und arbeitet mit Experten zusammen.
Diese sind Party Rent NRW, Capacity GmbH (Hygienezertifikat) und die Weiße Flotte.

COVID-19 stellt die Geschäfts- und Reisebranche vor eine beispiellose globale Herausforderung.
Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat folgende “allgemeine Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen” herausgegeben. Darin heißt es u.a.:

Ein höheres Risiko kann basierend auf folgenden Kriterien angenommen werden – in fett sehen Sie unsere Bewertung für die MICE Boat Shows:

(1) Eher risikogeneigte Zusammensetzung der Teilnehmer:

  1. Kommt eine größere Anzahl von Menschen zusammen, hohe Dichte?
    • Wir erwarten eine niedrige dreistellige Teilnehmerzahl (derzeit geplant max. 80 Personen).
  2. Nehmen Menschen aus Regionen mit gehäuftem Auftreten von COVID-19-Fällen teil?
    • Nein, aufgrund der lokalen Abendveranstaltung, nicht. Es werden alle Teilnehmer abgefragt
  3. Nehmen Menschen aus anderen bekannten Risikogebieten teil?
    • Alle Teilnehmer – Aussteller, Fachbesucher und Mitarbeiter werden vorab informiert und abgefragt.
  4. Nehmen Menschen mit akuten respiratorischen Symptomen teil?
    • Nein, diese werden nicht zugelassen
  5. Nehmen ältere Menschen bzw. Menschen mit Grunderkrankungen teil?
    • Die Teilnehmer sind berufstätig, näheres wird zum Schutz des Teilnehmers abgefragt.

(2) Eher risikogeneigte Art der Veranstaltung:

  1. Hohe Anzahl und Intensität der Kontaktmöglichkeiten?
    • Das Hygienekonzept schreibt 1,5 Meter Abstand vor.
    • Mund- Nasenabdeckung ist in den Gängen Pflicht. Desinfektionsmittel steht bereit
  2. Enge Interaktion zwischen den Teilnehmenden (z.B. Tanzen)?
    • Nein.
  3. Lange Dauer der Veranstaltungen?
    • 16:30 bis 22:30 Uhr, inklusive Pausen.
  4. Zentrale Registrierung der Teilnehmenden?
    • Ja, alle Teilnehmer (Aussteller, Fachbesucher und Mitarbeiter) registrieren sich und sind uns daher namentlich – mit Adresse und Telefonnummer bekannt.

(3) Eher risikogeneigter Ort der Veranstaltung und Durchführung:

  1. Sind bereits Infektionen aufgetreten?
    • Die aktiven Fälle pro Landkreis können hier eingesehen werden
  2. Gegebenheiten der Örtlichkeit: Indoor-Veranstaltungen, begrenzte Räumlichkeiten, schlechte Belüftung der Räume ?
    • Die Veranstaltung findet an Bord eines Schiffes statt. Die MS Königin Silvia besitzt eine Überdruck-Klimatisierungsanlage zur Frischluftzufuhr.
  3. Begrenzte Möglichkeiten/Angebote zur ausreichenden Händehygiene
    • Wir achten auf Hygiene an den einzelnen Tischen
    • Es gibt mehrere Toiletten mit Waschmöglichkeiten und Desinfektion, ein Mitarbeiter achtet auf begrenzte Personenzahl in den Bad-Anlagen
    • Wir stellen zusätzlich Desinfektionsmöglichkeiten und Trockentücher zur Verfügung.
    • Die Intervalle der Zwischenreinigungen von Türgriffen u.ä. werden deutlich erhöht.
  4. Bereitschaft des Veranstalters zur Kooperation und Umsetzung von Maßnahmen.
    • Ein ausführliches Hygienekonzept liegt pro Standort vor, wurde von den örtlichen Behörden genehmigt und wird umgesetzt.

Schutzmaßnahmen:

Wir haben, wie andere Veranstalter das derzeit auch tun, einen Maßnahmenkatalog erstellt, um verbleibende Risiken so weit wie möglich zu reduzieren.

Was wir tun:

  • Erstellung des betrieblichen Schutzkonzeptes, Mitarbeiterschulung, Kommunikation der Notwendigkeit der Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen, Entsprechende Kontrollen
  • Oberstes Gebot: Einhaltung der 1,5 Meter Abstand, Mund-Nasen Bedeckung in Gängen
  • Vorab-Registratur aller Personen, inklusive Fragebogen zu Allgemeinsymtomen
  • Zur Verfügung Stellung von Waschgelegenheiten, Flüssigseife, Händedesinfektion, Mund-Nasen Masken
  • Sicherstellung guter Belüftung des Raumes
  • Sicherheitskonzept inkl. geschulter Security, Reinigungskräften, Mitarbeiter, Catering
  • Vermeidung von Warteschlangen

Scroll to Top

Illerhaus-Einladung! Jetzt registrieren